Russische Kampfkunst (Russian Martial Arts)
verantwortlich: Roswitha Apler

In über 1000 Jahren wurde die Russische Kampfkunst in Kriegen und Konflikten erprobt und verfeinert. Da frühere Heere nicht immer aus ausgebildeten Soldaten bestanden, benötigte man eine leicht zugängliche und flexible Art des Kämpfens. Im RMA wird auf das Einüben festgelegter Techniken verzichtet. Stattdessen baut man auf den natürlichen Bewegungsabläufen auf, die aus ungezwungener Bewegung hervorgehen. Dies ermöglicht schnelle Lernerfolge bei steigendem Anspruch, kurz: "Easy to learn, hard to master".

Im Training werden wir uns auf drei grundlegende Elemente konzentrieren:
- die Atmung als Kraftquelle
- die Lockerheit des Körpers für spontane Reaktionen
- und die Kontrolle des Angreifers, um den Kampf zu lenken


Der Anfängerkurs richtet sich an Anfänger und interessierte Fortgeschrittene unabhängig von Geschlecht und Alter.

Der Kurs für Fortgeschrittene richtet sich primär an Teilnehmer, die den Anfänger-Kurs mindestens einmal regelmäßig besucht, oder sonstige Erfahrung haben.


Wichtig! Bitte bequeme Kleidung und Schuhe für die Halle mitbringen.

Zurück zum Sportangebot >>>

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3570A+FMo20:30-22:00Hans-Fallada-Straße 123.10.-03.02.Patrick Jahnke
21/ 26/ 35/ 0 €
21 EUR
für Studierende

26 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe

0 EUR
für Stud.and.Uni
keine Buchung
3571A+FDo20:30-22:00Hans-Fallada-Straße 123.10.-03.02.Patrick Jahnke
21/ 26/ 35/ -- €
21 EUR
für Studierende

26 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe
keine Buchung