Lacrosse
verantwortlich: Kursplanung Hochschulsport

Lacrosse ist ein traditioneller Sport der nordamerikanischen Ureinwohner. Durch den Einfluss von American Football und Eishockey wurde der Sport zu dem, was er heute ist: einem körperbetonten Mannschaftssport mit begrenzter Spielfläche, zwei Toren und festen Regeln, bei dem der Spielball mithilfe eines Schlägers mit Netz über das Spielfeld befördert wird. Der Sport zeichnet sich durch eine Mischung aus Ausdauer, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und körperlicher Härte aus. Während beim Herren-Lacrosse hoher Körper- und Schlägereinsatz nicht nur erlaubt, sondern (natürlich nach festen Regeln) auch erwünscht ist, sind die Regeln beim Damen-Lacrosse erheblich strenger, jedoch kommt es auch hier zum Körper- und Schlägerkontakt. Vor allem in den USA und in Kanada wird der Sport in den Colleges auf hohem Niveau gespielt.

Wie bei vielen American Sports ist Lacrosse in Deutschland ein Newcomer. In Greifswald hat sich der Sport bisher über den Hochschulsport etabliert. In den HSP-Kursen bringen wir euch zunächst die Basics (das Führen, Werfen und Fangen des Balls) bei, sowie Verteidigungs- und Angriffsstrategien. In der Regel trainieren bei uns Damen und Herren gemeinsam. Uns geht es vor allem um den Spaß am Sport. Meldet euch also gerne zum Kurs an, wenn ihr mal etwas Neues ausprobieren wollt.

(Übungsleiterin Anne Klingebeil)

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem  Lacrosse-Team der HSG Greifwald organisiert, so dass auch Spieler*innen vom HSG am Training teilnehmen.

Es besteht kein weiterer Unfall-Versicherungsschutz über den Hochschulsport der Universität Greifswald.

Zurück zum Sportangebot >>>

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4440Frauen+Männer, AFr17:00-18:30Sportplatz Hainstraße02.08.-04.10.Anne Klingebeil, Jo Henry Judernatz
14/ 17/ 35/ -- €
14 EUR
für Studierende

17 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Externe
storniert